Dienstag, 7. November 2006

Bewertung der Website "Europaquellen" anhand der Checkliste von Wolfgang Schmale und Martin Gasteiner

Link: http://www.univie.ac.at/igl.geschichte/europaquellen/


Inhaltliche Kriterien:

UrheberInnen

Die Seite hat zwar kein klassisches Impressum, doch die Autoren sind leicht zu finden und es ist sogar möglich sie per e-mail zu kontaktieren, da die jeweiligen Kontaktadressen angegeben sind. Außerdem ist die Website mit der Homepage der Universität Wien geknüpft und wird auch von der „Gerda Henkel Stiftung Düsseldorf“ gefördert, wobei es allerdings unklar bleibt in welchen Zusammenhang die Seiten konkret stehen.

Aufbereitung der Homepage

Das Ansehen der Website ist sicherlich spannend, da die Aufbereitung der Seite eher vielseitig ist, es gibt zwar Hypertexte doch auch viele Publikationen von Artikeln und auch einen Link zu einer Datenbank. Die multimediale Funktion des Internets wird hier ganz gut ausgeschöpft, selbstverständlich bietet es noch viel mehr Möglichkeiten, die Homepage ist aber sicher kreativer, als man es von einer Geschichtswissenschafts-Website erwarten würde. Das Design wirkt zwar sehr kitschig und etwas überzogen für eine wissenschaftliche Homepage, aber dafür ist sie klar strukturiert und schnell zu durchschauen.

Inhalt

Die Autoren der Website arbeiten mit der Universität Wien zusammen und zeigen ihre verwendeten Quellen sehr deutlich auf. Für die Erklärung von Fachtermini gibt es eine Enzyklopädie, was bei einem derart spezifischen und neuen Thema sicherlich notwendig ist. Dabei ist es auch hilfreich, dass die Autoren ihr Vorgehen für das auf der Homepage publizierte Projekt in groben Zügen darstellen, beschreiben und zum Teil auch begründen. Laut ihrer Angabe wird die Seite auch regelmäßig quasi laufend mit dem Projekt inhaltlich gewartet werden.

Vernetzung

Es geht nicht eindeutig hervor, die Website im wissenschaftlichen Dialog mit anderen Websites steht. Es gibt zwar links zu thematisch verwandten Homepages, doch es gibt keine Foren oder ähnliche Möglichkeiten die auf eine direkte Kommunikation schließen lassen. Sie wurde auch noch nicht rezensiert.


Kriterien zur Benutzerfreundlichkeit

Die Seite wirkt technisch sehr „stabil“, dass heißt alle angegebenen Links und auch die Datenbanken funktionieren, jedoch gibt es keine Druckfunktion. Die URLs sind sehr BenutzerInnenfreundlich angelegt, da es bei komplizierteren Hinweise für deren Benützung gibt. Die Ladezeit der Seite ist normal kurz, es gibt keine aufwändigen Animationen, die dies verzögern würden. Ein Pop-Up, das Werbung für ein Buch das im Zusammenhang mit dem Inhalt der Homepage steht erscheint aber wenn man sie öffnet.
Feedback

Wie bereits oben erwähnt werden die Kontaktadressen der Autoren angeben, sodass sowohl Feedback und auch Fragen möglich sind. Außerdem ist auch die Kontakt e-mail Adresse des Sekretariats des Projekts angegeben an welches man sich bei technischen Fragen wenden kann. Ein vorgefertigtes Feedbackformular oder auch ein Forum gibt es allerdings nicht.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Romana B.
ich habe wie gesagt die kurrent - aufgabe vorher schon...
romanabrait - 30. Jan, 00:03
Gut erledigte Aufgabe....
Gut erledigte Aufgabe. Haben Sie das erste mal in ihrem...
Martin23 - 24. Jan, 21:35
Geschichte online
www.geschichte-online.at Geschichte online ist ein...
romanabrait - 23. Jan, 01:07
Kommentar Brait
Natürlich können digitalisierte die reise...
romanabrait - 22. Jan, 20:34
Kommentar Schmale
Geht nicht auch etwas verloren, wenn man nicht mehr...
Schmale - 17. Jan, 16:46

Suche

 

Status

Online seit 3967 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 30. Jan, 00:03

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Aufgaben
Home
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren